27. Kunst im Schaufenster

Immer wieder im Herbst finden Kunst und Einzelhandel auf stilvolle Weise zusammen. Die Aktion Kunst im Schaufenster wurde 2020 bereits zum 27. Mal von Mitgliedern der Werbe- und Fördergemeinschaft Schlebusch e.V. – kurz WFG – in Kooperation mit der Künstlervereinigung Spektrum und anderen Kreativen durchgeführt. Vom 9. bis 31. Oktober 2020 schmückten diese besonderen Dekorationen die Schaufenster im Herzen von Schlebusch. Das begleitende Preisausschreiben fragt die jeweilige Kombination von Kunst und Geschäft ab. Die Antworten notieren Betrachter auf dem Flyer und senden ihn an die WFG. Aus 172 richtigen Einsendungen wurden vier Hauptgewinner gezogen. Am Samstag, den 26.Juni 2021, waren die Inzidenzwerte so deutlich gesunken, dass die Übergabe endlich stattfinden konnte: Vier gestiftete Kunstwerk fanden glückliche Hauptgewinner.

Bei sonnigem Wetter trafen sich im Biergarten des Herkenrath Hofs die Vertreter der Kunstvereinigung Spektrum, der Werbe- und Fördergemeinschaft Schlebusch e.V. sowie die Gewinner – alles Menschen aus Schlebusch, denen man die Freude über ihr Losglück ansah. Nach kurzen Grußworten von Egon Baumgarten (Vorsitzender von Spektrum Lev e.V.), Ulrich Kämmerling (1. Vorsitzender der WFG) und Hans-Peter Teitscheidt (Organisator der Aktion) startete die Vergabe der Hauptgewinne.

Doris und Michael Großholz erhielten ein Bild der Künstlerin Ulrike Pathe, Angela Ohlberger ein Bild der Künstlerin Elke Schmitz, Anna Riesenweber ein Bild der Künstlerin Roswitha Simon und Klara Wetzel eine Keramik der Künstlerin Sabine Ennulath (gestiftet von Bioladen im Dorf).

Jüngste Gewinnerin war während der Pandemie selbst kreativ

Klara Wetzel besucht die Grundschule in Schlebusch. Während des Lockdowns nutzte sie die Zeit, griff zu Stift, Papier und Pinsel. Der Besuch von Kunst im Schaufenster inspirierte sie zu eigenen Arbeiten. Den Ärger über einen gebrochenen Arm konnte sie mit Rundgang und kreativer Arbeit bald vergessen.

Kunstrundgang als willkommene Abwechslung zum Homeoffice

Ähnlich haben es Angela Ohlberger und Anna Riesenweber empfunden. Das Preisausschreiben zu Kunst im Schaufenster lockte die zwei vom heimischen Schreibtisch an die frische Luft. „Eine tolle Abwechslung war das“, meinen beide. Anna Riesenweber inspizierte in Begleitung ihrer Nachbarin die größte „Freiluftgalerie“ von Leverkusen. „Sie hatte auch schon einmal das Preisausschreiben gewonnen und kannte alle ausstellenden Geschäfte.“ Ehepaar Großholz ist dankbar, in einem Haus zu wohnen, das während der Pandemie beiden ausreichend Platz bot und nun mit dem neuen Bild geschmückt wird.

Kleiner Ersatz für die ausgefallene Kunstnacht 2020

„Wir sind Fans der Kunstnacht, die 2020 aufgrund von Corona leider ausfiel. Die Aktion Kunst im Schaufenster war wirklich ein Trost“, berichtete Klaras Vater. Er darf sich mit allen anderen Menschen in Schlebusch auf den Oktober 2021 freuen. Die 17. Leverkusener Kunstnacht soll am Freitag, den 1. Oktober 2021, stattfinden. An diesem Abend startet ebenfalls Kunst im Schaufenster zum 28. Mal in Schlebusch. Eisbildhauer wird wieder in die Fußgängerzone locken, einige Geschäfte werden eine Vernissage veranstalten und länger öffnen.

Von Reden und Handeln

Die Aktivitäten der Werbe- und Fördergemeinschaft während der Unwetterkatastrophe im Juli 2021

Zum News-Beitrag