HANS-PETER TEITSCHEID – Öffentlichkeitsarbeit WFG

Wer sich mit Hans-Peter Teitscheid im „Café im Dorf“ zum Gespräch verabredet, braucht etwas Zeit. Regelmäßig kommt jemand vorbei, den er gerne begrüßt. Kein Wunder: Seit 30 Jahren ist der ehemalige Verlagskaufmann für die Öffentlichkeitsarbeit von Schlebusch aktiv. So erfolgreich, dass viele ihn für einen geborenen Schlebuscher halten.

Dabei stammt Hans-Peter Teischeid aus Boddenberg. Hier lebt er mit seiner Familie im Elternhaus, das aus dem Jahr 1728 stammt. Hier hat er den Bürgerverein Steinbüchel e.V. mit seinem ältesten Freund gegründet. Seine Energie für aktuelle Aufgaben zieht er aus dem Bewusstsein für Tradition.

Immer am Puls der Zeit: Die Verwandlung von Schlebusch in den 1990er-Jahren durch Errichtung der Fußgängerzone hat er nicht nur beobachtet. Hans-Peter Teitscheid gab dieser lebenswerten Zone ein Gesicht mit seinen Anregungen für qualitativ hochwertige Veranstaltungen. Das passende Marketing sowie die Organisation steuert er bis heute professionell und mit Liebe zum Detail.

„Ich freue mich, im Team der WFG zu arbeiten“, stellt der Werbeprofi fest. Von Ruhestand ist bei ihm nichts zu spüren. Seit fünf Jahren übt er den ersten Vorsitz der Karnevalsgesellschaft Grün-Weiß aus. Freude am Leben, an der Gemeinschaft und einem gesunden Wachstum von Schlebusch machen Hans-Peter Teitscheid aus. Da beobachtet man gerne, wie er freundlich mit Bürgern, Dienstleistern und Händler im „Stadtteil mit Herz“ kommuniziert. So viel Zeit muss sein!