Die Bergische Landstraße – Geschäfts- und Flaniermeile

Die Lokalhistorikerin Christine Blasberg bietet am Sonntag, 20. September 2020, eine historische Führung durch den Stadtteil Schlebusch an. Unter dem Motto „Die Bergische Landstraße – Geschäfts- und Flaniermeile“ nimmt sie uns mit in die Vergangenheit unseres Stadtteils.

Die Geschichte der Bergischen Landstraße ist so wechselvoll wie die Namen, die sie im Laufe der Jahrzehnte hatte. Viele Bürgerinnen und Bürger kennen sie nur als Geschäftsstraße in einer Fußgängerzone, doch sie birgt manches Geheimnis. Industrielle wählten sie im 19. Jahrhundert als Standort für ihren Landsitz. Bis in die 1920er Jahre war sie sogar Industriestandort. Auch ein Krankenhaus gab es an der Bergischen Landstraße. Erfahren Sie in der Führung mehr über die bekannte Schlebuscher Straße.

Start: Bergische Landstraße 69, 14:00 Uhr
Preis: Sieben Euro
Dauer: circa 1,5 Stunden

Anmeldung bitte unter christine.blasberg@gmx.de oder
telefonisch unter 0214/501757 oder 0173/4800890.