Ausgezeichnet: Biofleischerei Jörg Müller

Lieben Sie ausgezeichnete Lebensmittel? Und leben Sie in Schlebusch? Herzlichen Glückwunsch! Dann wussten Sie es wohl schon vor der Redaktion von Der Feinschmecker: Die Biofleischerei Müller überzeugt rundum. Das hochwertige Magazin für Reisen, Essen und Trinken beobachtet regelmäßig die Szene und zeichnet die Besten aus. Zu den besten Metzgern im Lande zählt die Redaktion in diesem Jahr „unsere“ Biofleischerei Müller. Wir gratulieren herzlich.

Mit Jörg Müller haben wir uns kurz ausgetauscht. Er gehört zu den Gründungsmitgliedern unseres Bauernmarktes. Danke für die Präsenz und die Treue zu Schlebusch über viele Jahre.

Freuen Sie sich mit Ihrem Team über die Auszeichnung?
Es hat unser komplettes Team gefreut, einmal so hervorgehoben zu werden. Das zeigt jedem, dass die Arbeit, die wir leisten, nicht nur von unseren Kunden gewürdigt wird.

Waren Sie in den Vorjahren auch dabei?
Ja, im Jahr 2020 waren wir in Der Feinschmecker mit unserer Lammfleischwurst vertreten.

Mit dem Zusatz „Bio“ sticht die Fleischerei Müller aus der Gruppe ausgezeichneter Metzgereien heraus. Warum haben Sie sich für Biofleisch entschieden?
Mit Biofleisch übernehme ich Verantwortung für Regionalität, artgerechte Tierhaltung, die Unterstützung für kleinbäuerliche Betriebe und vor allem für traditionelle handwerkliche Fleisch- und Wurstwaren.

Praktizieren Sie inzwischen „Schlachtung mit Achtung“?
Die schonende Schlachtung ist für uns auch jetzt schon sehr wichtig. Wir lassen seit Jahren bei einem kleinen Betrieb in Burscheid schlachten, der allerdings demnächst aus Altersgründen abgibt. Dann werden wir mit der mobilen Schlachtung diese Lücke für uns schließen.
Unser Schlachtmobil ist mittlerweile in der Fertigstellung, wird hoffentlich im Mai 2023 seine Arbeit aufnehmen und auf den Höfen im Bergischen Land sowie der Eifel die schonende Schlachtung im gewohnten Umfeld der Tiere durchführen. Ich bin mir sicher, hier einen guten Beitrag zu leisten, um unseren Kunden noch besseres Fleisch anbieten zu können. Wichtig für mich ist, dem Tier ein würdiges „Gehen“ in seinem gewohnten Umfeld zu bieten. Ohne lange Transportwege, ohne Angst und mit Würde.

Was mögen Sie am liebsten?
Für ein erstklassiges Rumpsteak lasse ich alles andere stehen und bei den Wurstsorten mag ich die Preiselbeerpastete am liebsten.

Was schätzen Sie an unserem Bauernmarkt in Schlebusch?
Der Bauernmarkt hat sich in den letzten Jahren zu einem tollen Treffpunkt entwickelt. Hier findet man neben wirklich guten Produkten, nette und interessierte Kunden sowie ein tolles Ambiente.

Hier geht es zu der Bewertung durch Der Feinschmecker.

Kunst macht glücklich

Kunst in Schlebuscher Schaufenstern 2022: Gewinne des Preisausschreibens übergeben

Zum News-Beitrag